Dieses deftige Gericht ist ganz einfach und leicht herzustellen – das Passende, wenn man es eilig hat oder einem der Magen knurrt.

Zutaten für 3 – 4 Personen
  • 300 – 400 g Rosenkohl
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 400 g Champignons
  • 1 – 2 EL natürliches, orangenes Palmöl
  • Meersalz und frisch gemahlenen, dunklen Pfeffer
  • 3 EL gefriergetrocknete Kräutermischung mit Knoblauch
  • 1 – 2 Avocados
  • 1 – 2 EL Balsamiko

Zubereitung
  1. Den Rosenkohl putzen.
  2. In einen kleinen Topf ca. 2 cm hoch gutes Wasser füllen, erhitzen und Rosenkohl hinzufügen, auf mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Die Zwiebel pellen und in mittelgroße Streifen schneiden.
  4. Etwa die Hälfte der Pilze mit einem Küchenpapiertuch abreiben und in Scheiben schneiden.
  5. Knapp 1 EL Fett in eine große Pfanne geben und auf hoher Stufe erhitzen.
  6. Die Zwiebelstreifen in der Pfanne verteilen und schmoren lassen.
  7. Die restlichen Pilze putzen und zerkleinern.
  8. Die leicht gebräunten Zwiebeln von der Pfannenmitte ringsherum an den Rand schieben und erneut Fett in die Mitte geben.
  9. Dort die geschnittenen Champignons ausbreiten und braten lassen.
  10. Sobald die Pilzscheiben sich bräunen, diese wiederum aus der Mitte schieben, um dort den leicht abgetropften Rosenkohl hinzufügen.
  11. Noch ca. 5 – 10 Minuten schmoren lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Creme-Beigabe
  1. Avocado(s) der Länge nach halbieren und Fruchtfleisch mit einem Löffel herausholen.
  2. Auf einem Essteller mit einer Gabel zerdrücken, mit 1 (-2) EL Balsamiko, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zum Schluss die Kräuter über beide Gerichte streuen und dann zusammen verzehren.

Foto 1:  https://pixabay.com/de/
Foto 2:  https://pixabay.com/de/
Foto 3:  https://pixabay.com/de/

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.