Alkohol Mix

Ich beginne damit, dass ich Ihnen kurz die Combi Alkohol Mix vorstelle:
Im Handel konnte ich nur 3 einzelne, aus alkoholischen Substanzen, Ethanol, Bier und Rotwein, gewonnene Homöopathika beziehen. Daher stellte ich selbst eine Combi aus folgenden Ausgangsstoffen in Hochpotenz her:
–  Bier
–  Korn (Getreidebrand, ca. 40%)
–  Rum, ca. 40%
–  Sekt
–  Wein, weiß
–  Wein, rot

Meine Erfahrungen mit Alkohol Mix

Diese Combi verordnete ich den Patienten, die mir berichteten, dass Sie reichlich Alkohol getrunken hätten oder ihn noch gern zu sich nähmen. Sie sollte dazu dienen, die belastenden Toxine abzubauen. Da ich bei den Betroffenen noch andere Baustellen mit einem Therapie-Gesamtpaket (einen Überblick darüber soll Ihnen die nächste Abbildung geben) behandelte, bemerkte ich oft nicht, wenn der gesundheitliche Durchbruch eintrat, welche Rolle Alkohol Mix dabei gespielt hatte.

Wirkung von Alkohol Mix

Was diese Combi bewirkt, entdeckte ich aber in einigen sehr unterschiedlichen Extremfällen, nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern. Ich beginne mit der kurzen Fallbeschreibung einer älteren Frau, die Jahre lang viel getrunken hatte:

1. Fallbeispiel

Die Seniorin, die aus Kummer und Überforderung Zuflucht zu dieser Droge gesucht hatte, führte selbst neben ruinierten Kiefergelenken krasse Missempfindungen als Hauptbeschwerden auf:
–  Blähungen, die einen wahnsinnigen Druck unter meinem Zwerchfell aufbauen
–  Wenn sie platzen, versetzen sie mein Herz und mich in Aufruhr, Angst und Panik
–  Unruhe und Angst spüre ich in jeder Zelle meines Körpers, vom Kopf bis zu den Zehen
–  Alles in mir rauscht und vibriert so, als ob ich unter Stromspannung stehen würde
–  In mir besteht solch ein Aufruhr, dass ich einen Kollaps befürchte und zu sterben glaube

Diese Symptome versetzten sogar mich zunächst in Aufruhr und Besorgnis, bis ich plötzlich verstand, woher sie kamen: Die Patientin hatte nach ausuferndem Alkoholgenuss abrupt mit dem Trinken aufgehört, weil ihr das sonst nicht gelungen wäre, und litt nun unter Entzugserscheinungen.
Ich verordnete der freundlich distanzierten und zugleich resoluten Frau Luesinum als Konstitutionsmittel – wegen ihrer Neigung zur Panik, aus der heraus sie dazu neigte, selbst Notwendiges von vornherein abzulehnen. Eine Eigenart luetisch geprägter Wesen, deren Hirnstamm ihnen vorschnell Gefahr suggeriert, sodass sie sich gegenüber vielen äußeren Einflüssen überstürzt und unüberlegt verweigern! Je mehr dieser Wesenszug ausgeprägt ist, desto mehr trägt er enorm dazu bei, die Betroffenen um hilfreiche, aufbauende Erfahrungen zu bringen.
Neben Luesinum und anderen benötigten Homöopathika verabreichte ich der Seniorin Alkohol Mix, das, wie ich später herausfand, ebenfalls wie ein Konstitutionsmittel wirkte. Außerdem empfahl ich der Patientin eine Ernährungsumstellung auf Paleo-Kost (siehe die nächste Grafik), die ihr leicht fiel.

Behandlungsverlauf

Es dauerte ca. 2 Monate, bis sich nach einem erneuten Aufflackern der Symptome der gesundheitliche Durchbruch einstellte und dieser Zustand konstant anhielt. Darauf fragte mich die Patientin, ebenfalls in typisch luetischer Manier – eine Wirkung des sich selbst schützenden Lues-Bakteriums, was ich davon halte, wenn sie alle Arzneien absetze. Ich erwiderte, dass ich ihr davon abrate, da sie dadurch einen Rückfall erleiden würde.

Verzögerter Wirkungseintritt

Auch in anderen Fällen, in denen ehemalige Alkoholiker sich von mir behandeln ließen, dauerte es etwa 2 Monate, bis die Entzugserscheinungen abklangen. In der Regel sprechen nicht mit Alkohol oder vielen Medikamententoxinen belastete Patienten weit schneller auf meine umfassende Behandlung an. Dass es bei Vorgeschichten mit Alkoholtoxinen länger dauert, führe ich darauf zurück, dass die Betroffenen den bereits in geringen Mengen schädlichen Alkohol oft reichlich zu sich nehmen. Dadurch verteilen sich seine noch giftigeren Abbauprodukte so sehr im Organismus, dass Selbstheilungskräfte und insbesondere Leber und Galle mehr ausputzen müssen als üblich. Wie tief die Folgen von Alkohol gehen und wie weit sie reichen können, möchte ich nun kurz verdeutlichen:

Entstehen einer Alkoholbelastung I

Eine Toxinanhäufung infolge von Alkohol kann sogar dann in uns auftreten, wenn wir keinen Alkohol trinken. Wie das geschehen kann, werde ich Ihnen gleich mitteilen. Zuvor beschreibe ich Ihnen kurz, wodurch solch eine Belastung ursprünglich entsteht und welche Folgen sie hervorrufen kann:

Unser Körper scheidet nur 10% des konsumierten Alkohols direkt durch Lunge und Nieren aus. Um die restlichen 90% abzubauen, ist unsere Leber gefordert. Infolge dieser Herausforderung laufen in ihr vielfältige, biochemische Prozessen ab. Dabei wandelt sich Alkohol in Zwischenprodukte um, die zum Teil schädlicher sind als der Ausgangsstoff. Das gilt zum Beispiel für Acetaldehyd, eine natürliche vorkommende Substanz, die uns ab einer gewissen Menge auf vielfältige Weise schädigt: Auf sie geht unter anderem der Kater am
Morgen durch reichlichen Alkoholgenuss zurück, sie kann aber auch weitere Kopfschmerzen sowie Schäden an Herz und Leber hervorrufen. Darüber hinaus kann unser Organismus gegen diesen Stoff Antikörper bilden, die unseren Körper auf verschiedene, unberechenbare Weise attackieren. Das kann bis hin zu Krebs führen.

Acetaldehyd

Tierversuche, die ich unnötig und grausam finde, haben das krebserzeugende Potenzial der auch im Zigarettenrauch enthaltenen und in einigen PET-Flaschen und in anderen Polyester-Produkten herstellungsbedingt vorkommenden Substanz bestätigt. Manch einer von uns bemerkt das Aroma in PET-Flaschen, das Acetaldehyd hervorruft, und lehnt es ab, daraus zu trinken, weil er es mit Recht für hochgiftig hält.

Folgen von Alkoholgenuss aus meiner Sicht

Nach meiner Erfahrung trägt der Konsum von Alkohol nicht selten erheblich zu Stoffwechselstörungen bei. Diese gehen häufig mit erhöhten Blutfettwerten und, was ich bislang stets erlebt habe, zu viel ungelösten Stoffen in den Gallengängen sowie deren Verstopfung einher. Um derartige Stoffwechselstörungen zu beheben, sind in der Regel zusätzlich zur Nosodentherapie folgende, weitere Maßnahmen erforderlich: Eine Umstellung auf Paleo-Kost sowie die Einnahme eines Gallensäuren-Präparates.

Die nächste Abbildung soll Ihnen veranschaulichen, dass Ausfällungen im Gallensekret, auch Gallengrieß genannt, die winzig kleinen Gallenkanälchen in der Leber verstopfen:

Entstehen einer Alkoholbelastung II

Eine Belastung durch Alkohol kann – wie erwähnt – auch dann entstehen, wenn wir selbst diese Substanz nicht zu uns genommen haben. Wir können sie nämlich geerbt haben. Dazu nun folgendes Fallbeispiel, das mich selbst in Erstaunen versetzte und Sie vermutlich ebenfalls überraschen wird:

2. Fallbeispiel: Ein 7jähriges Mädchen, das oft außer sich geriet

Bis ich dieses Kind behandelte, sprachen alle Kinder mit einer niedrigen Toleranzschwelle, die bei Kleinigkeiten, die ihnen nicht passten, entweder ausrasteten oder blockierten und/oder handgreiflich wurden, gut auf Luesinum an (nicht allein, sondern zusätzlich zu den anderen benötigten Homöopathika verabreicht). Diese Nosode hatte kleine und erwachsene Wesen, die sich wie Rumpelstilzchen oder weniger offen aggressive Zorngickel aufführten, wie durch Zauberhand im Nu besänftigt. Die Mütter und Ehefrauen von Betroffenen hatten dazu z.B. hoch erstaunt gesagt: X… war plötzlich wie ausgewechselt!, oder: Auf einmal war X… wie weich gespült!

Außer Luesinum hatte ich dem Mädchen, das ich hier Ira nenne, unter anderem noch Carcinosinum cum Cuprum verordnet – dasselbe Konstitutionsmittel, das auch die Mutter benötigte. Auf diese Arznei hatte bei Ira hingewiesen, dass sie sich sehr um Perfektion bemühte, so sehr, dass sie durch ihre hohen Erwartungen sich selbst und auch andere überforderte. Ich hatte sie so eingeschätzt, dass sie dadurch schnell in Panik geriet,
–  dass ihr Gehirn ihr vorschnell eine Gefahr signalisierte und sie dazu nötigte, sich vehement zu verteidigen, und
–  dass kaum erfüllbare Ansprüche an sich selbst sie ebenfalls unter einengenden Druck setzten. Ihre geballte Anspannung hatte ich also einerseits auf luetische Wesenszüge, die nach Luesinum als Konstitutionsmittel und andererseits auf angeborene carcinosine Eigenarten, die nach Carcinosinum cum Cuprum verlangten, zurückgeführt. Letztere Prägung geht auf den Einfluss von Krebstoxinen zurück. Diese wirken sich häufig hauptsächlich auf die Psyche aus, ohne dass die Betroffenen an Krebs erkranken. Sie glauben dann: Ich habe nur eine Chance in dem bestehenden Chaos zu überleben, wenn ich mich sehr darum bemühe, alles perfekt zu machen und in Ordnung zu bringen.

Behandlungsverlauf I

Obwohl ich bereits diese beiden Nosoden, die in anderen Fällen für Entspannung von unter enormen Druck stehenden Wesen gesorgt hatte, verabreichte, erzielten sie nicht die gewünschte Wirkung. Denn in diesem Falle teilte mir die Mutter, die mich um Abhilfe bat, mit, dass Ira sich noch immer echauffiere. Sie rege sich so auf, dass sie ihr Kind kaum beruhigen könne.

Suche nach einer Problemlösung

Zunächst wunderte ich mich darüber, dass bei Ira die gewohnte Wirkung der Nosoden noch nicht eingetreten war. Dann jedoch fiel mir ein, dass ihr Großvater mütterlicherseits Alkoholiker gewesen war. Vor der Zeugung von Iras Mutter habe er aber noch nicht übermäßig, sondern nur regelmäßig getrunken.
Ich dachte, die Vererbbarkeit der wenn auch noch nicht extremen Alkoholbelastung des Großvaters könnte ich unterschätzt haben. Daher hatte ich sie nicht in meine Behandlung miteinbezogen. Auf sie könnte Iras bislang hartnäckig sich haltende, explosive Ladung neben den erwähnten anderen Ursachen zurückgehen. Ich sprach mit der Mutter über meine Einschätzung, die sie sogleich teilte, und verordnete Ira meine Combi Alkohol Mix.

Behandlungsverlauf II

Von Iras Mutter erhielt ich etwa 2 Monate später folgende Rückmeldung:

Wirkung von Alkohol Mix in anderen Fällen

3. Fallbeispiel: Ein 10jähriges Mädchen mit Ängsten und Trugbildern

Bei Iras ein paar Jahre älterer Schwester stellte sich eine andere, erstaunliche Wirkung nach der zusätzlichen Gabe von Alkohol Mix ein:
Vor meiner Behandlung hatte die 10jährige, der ich hier den Namen Lola gebe, nicht allein in ihrem Zimmer schlafen können, da sie dort im Dunklen Monster sah, und sie Panikattacken überfielen. Außerdem konnte sie weder eine Theateraufführung für Kinder noch ein Kino besuchen, weil sie nicht zwischen Schauspiel und Realität zu unterscheiden vermochte.
Ihre Ängste und ihr ausgeprägter Stress, unter dem sie stand, weil sie meinte, sich vor eingebildeten Übergriffen und Gefahren von außen schützen zu müssen, wiesen auf Luesinum als Konstitutionsmittel hin.
Weit besser als ihre Schwester sprach sie auf meine Arzneikombination, die diese Nosode enthielt, an. Erstaunlich, denn später erfuhr ich von ihrer Mutter, Lola habe sich als Kind ähnlich torkelnd bewegt, wie sie es in ihrer Kindheit von ihrem angetrunkenen Vater erlebt habe! Dennoch hatte Lola bereits durch die Einnahme von Luesinum aufgehört, mit sich und anderen, besonders ihren Klassenkameraden und den an sie gestellten Anforderungen, zu hadern. Stattdessen verlagerte sie, wie sie es daheim verkündet hatte, ihre Energie darauf, ihre Schulleistungen enorm zu verbessern, jedoch ohne wie ihre Schwester nach Perfektion zu streben.
Aber auch bei ihr erforderten die noch nicht vollständig abgeklungenen Ängste wie vor allem die Furcht vor Monstern den Einsatz von Alkohol Mix. Erst durch die ergänzende Nachverordnung dieser Combi lösten sich ihre geistigen Verwirrungen auf.


Zusammengefasste Fallbeispiele

4. Alpträume und Wahnvorstellungen bei Erwachsenen

Auch Erwachsene, die teils selbst zur Flasche gegriffen und teils eine Alkoholbelastung in ihre Wiege gelegt bekommen hatten, berichteten mir neben depressiven Stimmungen von wirren Träumen z.B. mit Verfolgungsschlachten und Kriegszenarien. Eine Frau bekundete, dass sie sich nachts vor Geistern unter der Bettdecke verbergen müsse.

5. Überempfindlichkeiten und Kontrollverlust bei Kindern

Jahre lang glaubte ich, bereits die heftigsten Reaktionen von Heranwachsenden erlebt zu haben. Dann berichteten mir jedoch Eltern von Kindern, die unter solchen Phobien (Angststörungen) litten, dass man ihnen, was mich noch nicht besonders verwunderte, kein Blut entnehmen oder, was mich dann doch überraschte, z.B. kaum Nägel oder Haare schneiden konnte. Solche Reaktionen mit extremen Kontrollverlust traten nicht nur bei Ira und Lola, sondern zum Teil noch ausgeprägter bei Kindern auf, bei denen alltäglich erforderliche Abläufe wie z.B. die Nahrungsaufnahme zu einer Tortur und Schwerstarbeit für ihre Bezugspersonen ausarteten.

Schlusswort

Erst bei ganz genauem Hinsehen, nachdem die vorausgegangene Behandlung nicht genug gewirkt hatte, kam mir bei Ira der Verdacht auf eine ererbte Alkoholbelastung. Als bei ihr wie auch in den anderen hier erwähnten Fällen meine Combi Alkohol Mix – zusammen mit den anderen eingesetzten Mitteln – die Betroffenen von den genannten heftigen bis bizarren Symptomen durch den unübertreffbaren Effekt der Nosoden befreite, kam ich zu folgendem Schluss: Alkohol Mix ist viel öfter erforderlich, als ich zunächst angenommen hatte. Bislang nimmt es bei mir die 3. Stelle der häufig verordneten Konstitutionsmittel ein.

Seit meiner Erfahrung mit Ira befrage ich meine Patienten grundsätzlich danach, wie es bei ihnen selbst oder ihren Vorfahren mit Alkohol und auch Nikotin – aus Zigarettensubstanzen habe ich ebenfalls eine entsprechende Combi hergestellt – aussieht. Denn wenn ich meinen Patienten die benötigten Combis verabreiche, besteht die Chance, sie vollständig zu kurieren.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Die Anwendung und Herstellung von Nosoden sowie weitere Maßnahmen, die wir für unser Genesen benötigen, habe ich in meinen Büchern, die Sie per Mail oder Telefon (06438/ 922 941 oder 0160/ 44 555 97) bestellen können, ausführlich beschrieben. Darin finden Sie zum ersten Mal ein Verordnungskonzept, das die Chance bietet, die jeweils individuell benötigten Therapie-Bausteine zu kombinieren.

Möchten Sie die von mir eingesetzten, praxiserprobten Arzneien testen?

Wenn Sie mir das kurz mitteilen, werde ich Ihnen eine Auflistung der von mir erhältlichen Testsubstanzen zusammen mit weiteren Informationen senden.

In meiner Reihe
Mit Nosoden ursächlich wirksam kurieren
habe ich 3 Werke verfasst:

  1. Teil 1 : Theorie
  2. Teil 2 : Arzneien
  3. Teil 3 : Psyche und Konstitutionsmittel

Abbildung 1, 4, 8, 10 und 11: Quelle: https://pixabay.com/de/
Abbildung 2, 3, 6, 7, 9 und 12: Vorlage: Quelle: https://pixabay.com/de/

One thought to “Alkohol Mix – eine Arznei für vielfältige chronische Beschwerden bei Kindern und Erwachsenen”

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.